[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



Yoga in Essen



Durch Yoga soll eine Einheit geformt werden. Wenn der Ausgangspunkt dein Körper ist und wir nach Innen gehen, wollen wir uns mit unserem inneren Kern verbinden, unseren Gedanken und Gefühlen, um eine klare Richtung im Leben zu finden und eine nachhaltige, innere Zufriedenheit zu entwickeln.
Gehen wir von unserem Körper nach Außen, haben wir es mit unserer Umwelt zu tun, u.a. unsere Mitmenschen. Im Yoga geht es auch darum, gute zwischenmenschliche Beziehungen aufzubauen, denn das Miteinander und Teilen von Erfahrungen ist doch das, was das Leben Lebenswert macht.

Yoga kann praktiziert werden auf der Matte, auf einem Meditationskissen, aber auch durch gezielte zwischenmenschliche Pflege oder Gartenarbeit.

Ganz vereinfacht ausgedrückt wollen wir durch Yoga ein bisschen die Welt verbessern, uns selbst und anderen zu einer positiven Entwicklung verhelfen, Glück empfinden und dieses vervielfältigen und in die Welt streuen.

Projektinhalt:
- Vinyasa-Yoga auf der Matte,
- Meditation,
- Coaching-Gespräche,
- Tanzen (insbesondere Salsa tanzen).

Natürlich können wir nicht alles auf Einmal machen, daher wird je nach Ankündigung folgendes ausgeübt:
- Vinyasa Yoga (Körperübungen zur Stärkung und zur Dehnung, Atemübungen, Meditation
- Thematisches Yoga (z.B. Yoga & dance, Yoga für Anfänger, Sportliches Yoga)
- Coaching (in Einzelgesprächen: z.B. Entfachung innerer Stärke, Stressbewältigung)
- Tanzen (z.B. Salsa tanzen zur Steigerung der Lebensfreude, Körperwahrnehmung, Beweglichkeit und der Sozialkompetenz).

Termine:
- werden vorher angekündigt
- auf Anfrage (Gerne auch mit inhaltlichen Wünschen)

Hinweis: Der Zugang zum Unperzfekthaus erfolgt durch eine Pauschale von 7,90 , für die alle alkoholfreien Getränke konsumiert werden können. Wir können also auch ins Schwitzen kommen und ausreichend Flüssigkeit zu uns nehmen.

Ich freue mich, wenn wir uns durch Yoga miteinander verbinden und du Teil meines Projektes werden möchtest. Jeder ist herzlich Willkommen!

Verantwortlich: Schrick- Andreas

Weitere Bilder und Dateien

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019
blmiaawc