[/projekte/*/index.html]

Unchained

Die Bilder (Malerei & Zeichnungen) unter dem Projekt ‚Unchained‘ thematisieren Konflikte die zwischen Selbstverwirklichung und sozialen Richtlinien auftreten und sind ein Versuch Lösungen hierfür zu entwickeln.

Es geht dabei um Konflikte die durch Rollenerwartungen, bei der beruflichen Entwicklung, in Liebesbeziehungen und bei Mangel an emotionaler Selbstständigkeit entstehen. Viele Menschen sind hier von realen und eingebildeten Abhängigkeiten bestimmt, die zu angepasstem Verhalten, emotionaler Unterdrückung und reduzierter Selbstverwirklichung führen. In den Bildern wird aufgefordert sich von diesen Abhängigkeiten zu befreien und Selbstbewusstsein zu entwickeln, indem man seine Talente und individuellen Fähigkeiten entdeckt und verwirklicht. Hierdurch wird es möglich sich von gesellschaftlichen Richtlinien und Konventionen zu lösen bei denen man versucht vorgegebene Erwartungen und Karrieren zu verfolgen, die nicht zu einem passen oder an Idealen und Beziehungen festhält, die lediglich ein Mangel
 an Selbstbewusstsein widerspiegeln. Anstelle dessen eröffnen sich Möglichkeiten sich vollkommen zu verwirklichen und nicht nur sein eigenes Leben, sondern auch das seiner Mitmenschen zu bereichern.

Verantwortlich: Rajcevski-Sasko

Unchained

Weitere Bilder und Dateien


Äther.JPG

Blütend.JPG

Freedom of Speech.JPG

Hands and Pigeons

Joys.JPG

Libellion.JPG

Termine



© Unperfekthaus 2004 - 2014
blmiaawc