[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)


Sufi Art

"Wer diese Welt zu seinem Kummer macht, der hat Kummer, so groß wie diese Welt." (Yunus Emre, türkischer Dichter und Mystiker 1240 - 1321)

Seit meiner Kindheit habe ich mich gefragt, was die Wahrheit ist. So ist der Wunsch / die Suche / die Sehnsucht nach der Wahrheit in mir entstanden und mit mir groß geworden.

Der Sufi ist ein Liebender ( Asik) der Wahrheit (Gott, Liebe, Geliebte). Er versucht mit dem Derwischtanz (Drehtanz) die Verbindung zu Gott, zu der allumfassenden Liebe herzustellen. Sein Tanz ist die Brücke zum göttlichen, dem Geliebten, um sich, seinem wahren Selbst zu begegnen und sich mit Ihm zu "ver-Einen."

In meinen Bildern erzähle ich die Reise des Menschen zu Gott/ zur Wahrheit. Ich male den Sufi, den Derwisch, die Suche, die Einheit, die Sehnsucht des Menschen... Eins zu werden mit dem göttlichen, dem Einen in Allem...dem wahren Selbst... mit Liebe... All das (ist) " die Ur-Sache, der Ur-grund" - warum wir da sind...

auf dieser Welt...

und warum ich diese Bilder male...

Meine Kunst ist ein Denken, ein Danken und ein Beten zu Ihm, dem Einen, dem Geliebten...

Nuray (Sufina)

Verantwortlich: Cetin- Nuray

Weitere Bilder und Dateien

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019
blmiaawc