[/projekte/*/index.html]


RuhrStadt - Bote

Der Ruhrstadt-Bote ist ein Straßen-Magazin, dass von Hartz 4-Empfängern, Bedürftigen und Wohnungslosen auf der Straße angeboten wird.

Es versteht sich soziales Projekt und dient den Verkäufern als Möglichkeit einen kleinen, zusätzlichen Lebens-Unterhalt zu erzielen.
Ausgabestellen für Verkäufer sind im GeKu-Haus auf der Viehoferstraße 31, Frühtreff am Kopstadtplatz und bei Wille zur Arbeit auf der Bernestraße 3 in Essen. Wille zur Arbeit stellt auch die Ausweise für neue Verkäufer aus.

Wir möchten die Bürger(innen) Essens und des erweiterten Rhein/Ruhrgebietes über aktuelle Themen aus der Region, sozialen, kulturellen und Umweltthemen informieren.

Regelmäßig finden auch Redaktionstreffen und Shootings im Unperfekthaus Essen statt.

Wir freuen uns über freie Autoren, die gelegentlich oder regelmäßig Beiträge, gerne auch mit einem Bezug zu unserer Region veröffentlichen möchten. Eine Veröffentlichung oder redaktionelle Überabreitung behalten wir uns vor.

Verantwortlich: Pischke-Michael

RuhrStadt - Bote

Weitere Bilder und Dateien


Indexbild.jpeg

Termine



© Unperfekthaus 2004 - 2014