[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



Messe-Rahmenprogramm

Warum verkauft die Freie Kulturszene nicht ganze Aufführungen an Messe-Aussteller? Oder/und - warum nehmen Kultureinrichtungen in Essen das Messeticket als Rabattgutschein an? Viel mehr Ideen weiter unten...:

Pate dieses Projektes vielleicht Roland Weiniger von der Agentur Mephix?


  • Definition Zielgruppen für ein Rahmenprogramm: (1) Aussteller, (2) Messebesucher, (3) Bürger

  • Definition Ziele eines Rahmenprogramms:

    • Verbesserung der Ausstellerbedingungen (z.B. durch Freizeit-/Entspannungsangebote (z.B. Bierzelt, Szenetreff)

    • Vernetzung Messebesucher – Bürger (auch z.B. interkulturell Austausch)

    • Information der Bürger über die Inhalte von Fachmesse, Verbesserung der Wahrnehmung „Unsere Messe“


  • Projektgruppe zu jeder Messe bilden, die spezifisch sich
    ein Rahmenprogramm überlegt und Kontakt zu Firmen und
    Messegesellschaft bzgl. Finanzierung aufnimmt

    • Einrichtung von Thementagen zu den jeweiligen
      Messeinhalten, an dem sich Bürger, Vereine, Verbände etc. mit
      eigenen Aktionen, Veranstaltungen etc. beteiligen können.
      Projektgruppe stellt dafür Mustervorlagen mit einer Gesamt-CI/Logo
      für Flyer, Poster etc. zur Verfügung, dass von allen genutzt
      werden kann.


  • Infomappen, Flyer oder Hefte über Rahmenprogramm zu jeder Messe drucken und durch die Messe verteilen lassen

  • Kombiticket Kultur/ÖPNV für die Messebesucher
    (gibt's das nicht schon? Schaut mal hier...) - Messeticket gilt als
    „Rabattmarke“ bei angeschlossenen Einrichtungen


  • Bobbycar-Rennen

  • Angebote in Gruga und im Beginenhof für Messegäste schaffen

  • Kleinkunst-Veranstaltungen können exklusiv an Messe-Aussteller verkauft werden.

  • Ehemalige Zechen können während der Schweissen&Schneiden das größte Holzkohle-Grillfest Deutschlands veranstalten.

  • Kultureinrichtungen können während der SHK-Sanitärmesse Händels Wassermusik aufführen.

  • Interaktive Kunst auf dem Grugagelände und anderswo während der Messen

  • Cross-Bocchia durch die Innenstadt während der Messen

  • Warmup-Abende passend zum Messethema vor jeder Messe. Im Unperfekthaus bereits sehr erfolgreich, kann ausgedehnt werden.

  • business-ride mit dem Fahrrad anbieten (mehr dazu und weitere Ideen hier...)

  • "Parallel zu den Spieletagen auf
    dem Essener Messegelände wird in der ganzen
    Stadt gespielt" (Essen spielt! Mehr später hier..)

  • "Parallel zur nächsten Fahrradmesse wird in der ganzen Stadt Rad gefahren!" (Essen radelt! Mehr später hier...)

  • "Stadt-Land-Fluss" - die kleine Offmesse zur Touristikmesse (mehr...)

  • "alt-E die alternative Energiemesse" parallel zur E-World (mehr...)

  • Mit dem Kooperationspartner "Unperfekthaus" hat MESSE ESSEN
    eine Dependance mitten in der Stadt, die für viele
    Rahmenprogramm-Angebote genutzt werden sollte.

  • Spontanes Zusammenkommen erleichtern z.B. durch Nutzung von Spontacts

  • Tagesaktuell die Messegäste informieren, was sie abends tun
    können in Essen, z.B. durch Twitter oder durch eine neue Messe-Webseite
    "Heute Abend in Essen"

Verantwortlich: Wiesemann-Reinhard

Messe-Rahmenprogramm
Erstes Brainstorming zum Rahmenprogramm

Weitere Bilder und Dateien

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019
blmiaawc