[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



KunstTrifftTherapie

Ziele:
- Verbindung von Kunst und Psychotherapie
- Für Künstler zusätzliche Präsentationsflächen ihrer Kunst (z.B. im Praxisfenster)
- Möglichkeiten zur Zusammenarbeit (Kunsttherapie, lockere Gespräche und Information)
- Coaching und Therapie für Künstler, Organisation gemeinsamer Projekte.

Wege:
- Bilder und Skulpturen von UPH-Künstlern, die thematisch mit Therapie Verbindung haben (z.B. in der Therapie verwendbar oder aus einer Therapiesituation hervorgegangen) können in der Praxis (Schaufenster) ausgestellt werden
- Vermarktung der Kunst über die Praxis ist möglich (ähnlich wie im UPH, Bild mit Schild)
- Kunst wird in die Praxis gebracht, Therapie ins Atelier, so findet ein Austausch statt
- Kunsttherapie als Zusammenarbeit von Künstlern und Therapeuten
- „Keimzellen“ sind UPH und Praxis Spiekermann, Expansion durch Kooperation ist wünschenswert
- Außenwirkung durch Homepage, Verlinkung, soziale Netzwerke, Medien

Verantwortlich: Spiekermann-Stefan

KunstTrifftTherapie

Weitere Bilder und Dateien

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019