[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



Kumihimo (Marudai)

Das Flechten auf dem Marudai hat eine enorme Tradition in Japan und erfreut sich zunehmender Beliebtheit.

http://www.kumihimo-art.com

Die Samurai-Rüstungen wurden mit Schnüren zusammengehalten. Reißverschluss, Knöpfe und Knopflöcher gab es nicht! Die Griffe der Schwerter wurden in Friedenszeiten mit besonderen Kordeln (Muster) umwickelt. Noch heute wird die traditionelle Kleidung der Frau mit einem Gürtel aus einer Kumihimo-Kordel kunstvoll umgebunden.

Der Marudai ist eine flache Scheibe mit einem Loch und steht quasi auf einem Gestell. Die einzelnen Flechtstränge werden auf Spulen gewickelt und liegen nun mit einem Gegengewicht in der Mitte auf der Scheibe. Das Ergebnis ist eine Kordel (Geflecht). Je nach Muster erfordert es unterschiedliche Flechtbewegungen, die stetig wiederholt werden.
Mit 4-32 Strängen für eine Kordel gibt es unzählige Muster, die teilweise heute noch in Japan von so genannten "Kumihimo-Schulen" geheim gehalten werden. Bis ins letzte Jahrhundert hinein durften Muster nicht veröffentlicht werden.

Das Flechten hat einen wunderbaren Rhythmus, macht sehr viel Spaß und fördert die Konzentration. Selbst einfache "Schnüre" sehen wunderschön aus.

Verantwortlich: Wollny- Claudia

Kumihimo (Marudai)

Weitere Bilder und Dateien


ClaudiaWollny_IMG_3472 Chikurin Bamboo.jpg

ClaudiaWollny_IMG_4389 Hira Kara 16 Snake Braid.jpg

ClaudiaWollny_IMG_4440 Hira Kara 16 Snake Braid.jpg

Hochseil-Artisten.jpg

Ikken Gumi.jpg

Kyo Hira Kara-24.jpg

Sakura Genji Kirschblüte.jpg

WERBUNG_IMG_1859.jpg

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019
blmiaawc