[/projekte/*/index.html]


Konstruierter Raum

Das Projekt "Konstruierter Raum" nähert sich mit Hilfe unterschiedlicher Medien dem Thema Raum und dessen Möglichkeiten an.

Malerisch werden abstrakt bis figurativ Begegnungsräume und Beziehungsgeflechte erforscht. Die gemalten Akteure sind mal allein im Austausch mit ihrem Umraum und sich selbst, ein anderes Mal eingebunden in einen Austausch mit anderen.

Außerdem wird das Gebiet zwischen Raum und Mensch, Begegnung und Austausch auch dreidimensional erprobt. Durch unterschiedliche interaktive Objektinstallationen steht der Betrachter im direkten Kontakt zum Werk. Durch diese Art der Kommunikation eröffnen sich neue Begegnung- und Wahrnehmungsräume, welche von den Besuchern des UpHs erfahren werden können.

Darüberhinaus besteht das Essener Video-Kollektiv "Ritta & Mada", welches seit 2017 mit parodierender Haltung Alltagswelten hinterfragt und diese spielerisch in neue Kontexte setzt.
Im Unperfekthaus möchte sich das Duo speziell für die Förderung und das Sichtbarmachen von Videokunst einsetzten.

Anfragen und Anregungen bitte an: (alissa.ritter@web.de)

Verantwortlich: Ritter- Alissa

Konstruierter Raum

Weitere Bilder und Dateien


Detailaufnahme just before, 200 x 350 cm, Öl und Acryl auf Papier.jpg

free falling, 160 x 200 cm, Acryl auf Papier.jpg

Judith und Sebastian 70 x 100 cm, Öl und Acryl auf Leinwand.jpg

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019
blmiaawc