[/projekte/*/index.html]


Digital Nomads Week

Wir möchten ein großes jährliches Event für die rasch wachsende Schar der weltweiten "Digitalen Nomaden" starten.

Die immer größer werdende Gruppe der "Digitalen Nomaden" kann mit ihren Notebooks überall auf der Welt arbeiten. In Essen möchten wir für diese Menschen einmal im Jahr ein großes Event starten, mit Englisch als Standardsprache:

  • Barcamps zu verschiedenen Aspekten des Digitalen Nomadentums:
    • Verhältnis zum Auftraggeber, Nomadentum als Konkurrenzvorteil entwickeln
    • Rechtliche Aspekte, Krankenversicherung,...
    • Persönliche Aspekte, Freundschaften, Beziehungen,...
    • Nomadentum im Alter, geht das?
  • Fachlich geordnetes CoWorking: Räume für Grafiker, Programmierer,...
  • Filmabende für Digitale Nomaden in der Lichtburg oder in der Kreuzeskirche?
  • Konzerte - gibt es Bands, die auch wie Digitale Nomaden leben?
  • Jedes Jahr wechselnd sollte international eine andere Stadt mit deren CoWorking-Spaces und deren Angeboten für Digitale Nomaden Partnerstadt sein

Es gibt vermutlich kaum einen Ort, der so ideal für ein solches Event ist, wie Essen:
  • Räume für kleine&mittlere Vorträge und Workshops haben wir zu Hauf im Unperfekthaus und auch das 30 Minuten entfernte Linuxhotel könnte ggf. integriert werden und speziell die OpenSource-Scene der Programmierer ansprechen
  • Raum für große Vorträge, Konzerte, usw. haben wir in der Kreuzeskirche und in befreundeten Einrichtungen wie dem GOP Theater, dem kleinen Theater, unserem künftigen Jazzclub und anderen, die alle im 5 Minuten-Gehwegs-Umkreis liegen.
  • Preiswerte Übernachtungen können wir im WG-Hotel bieten, und in 2 Jahren wird wohl auch das Hostel in der City fertig sein
  • Mittleres Preisniveau bietet das Motel One, zu dem ein sehr guter Kontakt besteht
  • Besonders schöne, aber dennoch preiswerte Zimmer bieten wir im unperfektHOTEL und 30 Minuten entfernt im Linuxhotel
  • Longterm-Stay bieten wir im GeKu-Haus inkl. Schreibtisch im Panorama-Coworking
  • Wir sind mitten in der Innenstadt, bestens per ÖPNV erreichbar, massenweise Parkhäuser überall, Hauptbahnhof wenige Gehminuten entfernt, Flughafen Düsseldorf ohne Umsteigen in wenigen Minuten erreichbar,...

Das Ganze soll auf keinen Fall der Versuch eines Alleingangs werden, sondern wir sollten mit vielen regionalen und überregionalen Partnern kooperieren. Vielleicht mit www.dnx-berlin.de, vielleicht mit der Uni Essen, Folkwang, ETEC, IHK, Tripple-Z, Garage-Bilk, Ständige Vertretung,...

Und dann müssten andere die Idee aufgreifen und ebenfalls Digital-Nomads-Weeks in anderen Ländern/Städten veranstalten. Es wäre für die Szene toll, wenn alle paar Wochen woanders auf der Welt Zusammenkommen wären.

Verantwortlich: Wiesemann-Reinhard

Weitere Bilder und Dateien

Termine



© Unperfekthaus 2004 - 2014
blmiaawc