[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



Tüddeltreff

Wir fesseln spielerisch, künstlerisch, ein wenig frei Schnauze und mit einer Portion Spaß dabei.

Wenn du offen bist, gern für ein paar Augenblicke die Kontrolle abgibst, dich in Seile fallen lässt und manchmal auch einfach nur die Enge genießt, bist du richtig.

Egal ob erfahren oder Neuling, westlicher oder japanischer Stil, Baumwoll- oder Hanf-Seil, als Kunst oder zum Spaß.
Wir knoten, was die Seile hergeben.

Fühl dich willkommen!

Wir suchen einen Investor!
Künstlerisches Fesseln ist zwar immernoch eine Randerscheinung, hat bei einem Großteil der Bevölkerung aber die "Schmuddelecke" bereits verlassen, solange die Akteure dabei nicht nackt agieren. Darum geht es auch bei diesem Tüddeltreffen. Die Teilnehmer fesseln ihre Partner ohne Anspruch auf Erotik, sondern aus Spaß und künstlerischen Ansprüchen heraus. Dabei kamen schon mehrfach zwei Fragen auf: Zum einen die nach Aufhängemöglichkeiten. Eine Fesselung in der Luft zählt zu den spektakulärsten Dingen in diesem Bereich. Wenn der gefesselte Part quasi in der Luft fliegt hat das einen großen Reiz auf alle Beteiligten. Leider fehlen die Möglichkeiten bisher noch. Der zweite Wunsch ist der nach einem Raum, der weniger öffentlich ist. Es gibt Menschen, die zwar gerne fesseln und gefesselt werden, aufgrund ihrer sozialen oder beruflichen Stellung nicht damit in Verbindung gebracht werden wollen, um Problemen wie Ausgrenzung und Diskriminierung aus dem Weg zu gehen. Daraus erwächst der Wunsch, dem Hobby in einem geschlossenen und geschützten Rahmen nachgehen zu können. Mit einem Investor wäre es möglich die Wünsche zu erfüllen, indem eine Hängemöglichkeit geschaffen wird oder die Räume der UPH exklusiv reserviert werden würden oder gar externe Räumlichkeiten angemietet werden können.

Verantwortlich: Breitenbach-Mario
Breitenbach-Kathrin

Weitere Bilder und Dateien

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019
blmiaawc