[/projekte/*/index.html]
Logo Unperfekthaus

Home * Restaurant * Hotel * Feiern * Business * Detail-Infos



UpH >> Projekte >> Simama

Hinter dem Verein "Simama" verbirgt sich eine Gruppe von jungen Erwachsenen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die interkulturelle Begegnung zwischen Menschen in Kenia und Deutschland zu fördern. Die Initialzündung für unser Engament war die Teilnahme an einem Begegnungsprojekt und Workcamp in dem kenianischen Dorf Uthini im Jahr 2002, bei dem zusammen mit den DorfbewohnerInnen ein Bibliotheksgebäude gebaut wurde.
"Simama" ist Kisuaheli und bedeutet soviel wie "Beginn" oder "Aufstehen". Diesen Namen haben wir uns auf die Fahne geschrieben: Wir stehen seitdem auf, um den Blick über den eigenen Tellerrand voranzutreiben und durch interkulturellen Austausch aktiv dem "Eine-Welt-Gedanken" näherzukommen.Im Sommer 2004 hat eine zweite Begegnungsreise stattgefunden - diesmal nach Nairobi, der Hauptstadt Kenias.
Schwerpunkt unserer Arbeit liegt seitdem auf der Unterstützung des M.A.C.-Projektes (Mukuru Arts and Crafts)in Nairobi. Dieses von der Drei-Königs-Aktion unterstützte Rehabilitationsprojekt richtet sich an Jugendliche zwischen 15 - 30 Jahren aus den Slum Mukuru im Süden Nairobis. Hier wird den Jugendlichen die Chance gegeben, künstlerische und handwerkliche Grundtechniken wie Zeichnen, Malen oder Batiken zu erlernen und sich mit der Vermarktung der eigenen Produkte vertraut zu machen.
Simama unterstützt dieses Projekt auf zwei Ebenen: Zum einen durch die Organisation u. Durchführung von konkreten Begegnungsprojekten in Kenia. Zum anderen hier in Deutschland durch ein aktives Engagement für das M.A.C.-Projekt und den Verkauf von Produkten der Jugendlichen wie Bilder, Postkarten, Schlüsselanhänger etc. (Die Erlöse fließen zurück in das M.A.C.-Projekt). Das geschieht durch eine Vielzahl an Aktivitäten wie der Planung von Ausstellungen oder der Öffentlichkeitsarbeit auf Weihnachtsmärkten oder Festivals.
Und an dieser Stelle kommt das UpH ins Spiel:
Wir sind noch auf der Suche nach einem Ort, an dem wir unsere Treffen durchführen können, die in der Regel einmal pro Monat stattfinden. Außerdem erhoffen wir uns Synergieeffekte bezogen auf potentielle Interessenten.

Wir freuen uns über InteressentInnen, die unser Projekt durch aktive Mitarbeit und/oder Spenden unterstützen.
Wir sind auch dankbar für Hinweise auf Veranstaltungen, auf denen es sinnvoll ist, für unser Projekt Werbung zu machen (z.B. interkulturelle Veranstaltungen, Festivals etc.).


KontaktformularKontakt (d.h. eine Mail an die Teilnehmer des Projektes "Simama " schreiben)

Mailingliste abonnierenMailingliste abonnieren. (d.h. an Diskussionen bzgl. des Projektes "Simama " teilnehmen oder nur mitlesen)

Newsletter-AboNewsletter abonnieren. (d.h. ab und zu Infos vom Projekt "Simama " erhalten)

Termine:




Weitere Werbemöglichkeiten im Uph...
coolibri.de - die ultimative Kultur- und Eventseite

blmiaawc