[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



Sechste Dämmerung

Ein gesellschaftskritisches Urban-Fantasy-Werk mit Schwerpunkten auf Klima-Philosophie, Persönlichkeitsentwicklung und Idealismus.

http://kitsunaki.de/die-sechste-daemmerung/

In welcher Welt leben wir heute? Plastik in den Meeren, Gifte in den Böden, erwärmende Gase in den Wolken. Der Mensch schaut auf die Welt und was nichts kostet, das sieht er nicht mehr. Was wäre, wenn die Natur ganz sichtbar und nicht erst über unüberschaubare Zeiträume zurückschlagen würde?

Ich arbeite an einem Urban-Fantasy-Werk in Romanform. Eine alternative Version unserer Welt konfrontiert Charaktere aller Art mit schweren Umbrüchen und die darauf Reagierenden können nicht immer als Helden bezeichnet werden. Denn es sind Menschen und keine mythischen Abbilder. Sie zweifeln, sie machen Fehler, aber sie haben auch ein Herz und eine Motivation.

Begleitet mich gern auf diesem Weg der Unterhaltung und des Innehaltens. Denn es wird unmöglich sein, dieses Werk zu lesen, ohne dabei über sich und unsere eigene Welt nachzudenken. Zum Guten? Das bleibt jedem selbst überlassen.

So beginnt es in einer stürmischen Nacht in einer im Wald verborgenen Schenke. Dort treffen sich die ersten Personen, deren Zusammenkunft alles entscheiden mag.

Verantwortlich: Köster- Jan

Weitere Bilder und Dateien


Sechste_Daemmerung_01.pdf

Sechste_Daemmerung_Info02.pdf

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019