Schrift stellen

"Schrift stellen" beschäftigt sich mit der Möglichkeit, Schrift lebendig werden zu lassen.

Das Projekt hängt der Idee nach, mit Schrift stellen den Lebensunterhalt verdienen zu können und so eine Verbindung zwischen Kommerz und der Kunstform des Schrift stellens herzustellen. Schrift wird lebendig durch Lesen, durch Vorlesen, Experimentieren, Ausprobieren, durch Schreiben. All das vereint das Projekt.

Dabei besteht es aus drei Dimensionen:

1. Live Schrift Stellen

2. Selbst Schrift Stellen

3. Kreatives Schrift Stellen

Live Schrift Stellen:

Mein Roman "seelenmusik" spielt in Essen und wird live im bzw. über das UpH verfasst. Über einen Beamer können die BesucherInnen jederzeit verfolgen, was gerade geschrieben wird; wenn die technischen Möglichkeiten es zulassen, würde ich gerne mit einem Beamer verbunden sein, der - egal wo ich gerade bin, ob im Unperfekthaus oder an einem Ort in Essen - das zeigt, was ich gerade in das Laptop reinhaue. Wenn ich im Unperfekthaus bin, besteht jederzeit die Möglichkeit, mich anzusprechen, sich mit mir über das Buch auszutauschen und darüber auseinander zu setzen. In einem Raum liegt der Roman bzw. das, was bereits verfasst wurde, aus und kann jederzeit gelesen werden.

Selbst Schrift Stellen:

Die BesucherInnen werden aktiv in Schreibprozesse integriert, z.B. im Rahmen einer Führung oder wenn sie mir beim Schreiben zuschauen. Ich würde sie spontan dazu einladen, selbst kreativ Schrift zu stellen in Form von Haikus, Impulsgeschichten, Gedichten o.ä.. Zu diesem Zweck habe ich immer kleine Blöcke und Stifte bei mir. Die so entstandenen Werke könnten dann z.B. über das Internet veröffentlicht werden, sofern die Schriftsteller sich damit einverstanden zeigen

Kreatives Schrift Stellen:

Einmal im Monat findet ein ganztägiger Workshop (naja, von 14.00 bis 20.00 Uhr) zum Kreativen Schreiben statt, bei dem die BesucherInnen bzw. die TeilnehmerInnen sich im Schrift stellen unter Anleitung ausprobieren. Je nach Nachfrage kann das auch öfters angeboten werden. Es soll eine Anmeldeliste geben, der Workshop soll im Gruppenraum E22 stattfinden und auch Laufkundschaft einladen, mitzumachen.

Das Projekt "Schrit stellen" setzt sich also mit den Möglichkeiten auseinander, Sprache zu Papier zu bringen: Beispielhaft durch den Roman, anregend durch eine kurze eigene Schreibphase oder fördernd durch Kreatives Schreiben. Und langfristig soll es mir persönlich dazu dienen, Geld damit zu verdienen (wäre sehr schön . . .), auch wenn mir mein jetziger Beruf Spaß bereitet.

1.3. Foto, Zeichnung, Symbol,... Ihres Projektes*:

Bitte senden Sie uns möglichst mindestens eine in irgendeiner Form bildliche Darstellung Ihres Projektes per E-Mail an info@unperfekthaus.de. Gern auch mehrere (max. 10MByte insgesamt). Mit der Übertragung erklären Sie Ihre Zustimmung zur Veröffentlichung nicht nur im Internet, sondern auch in anderen Medien zum Zwecke der Werbung für das Unperfekthaus. Falls bildliche Darstellungen Ihres Projektes für Sie einen Wert darstellen und Sie die Veröffentlichung in irgendeiner Weise kontrollieren möchten, so senden Sie uns bitte ausschließlich Dateien schlechterer Qualität, bei denen Sie auf Ihre Kontrollmöglichkeiten verzichten und die wir wirklich frei verwenden und auch der Presse zur freien Verwendung bereitstellen dürfen. Dateien, an denen Sie irgendwelche Rechte geltend machen, dürfen Sie uns nicht senden.

Verantwortlich: Marcus Becker

Weitere Bilder und Dateien

indexbild.jpgindexbild.jpg

Termine

Keine aktuellen Termine gefunden.


© Unperfekthaus 2004 - 2014