Literatur und Raum

Als Schriftsteller ist mein Gebiet die Erzählprosa. Vier meiner Romane sind veröffentlicht: „Visitatio“ (Steidl Verlag, 1986), „Anomalie“ (Santiago de Chile, 1992), „Die Austauschstudentin“ (Firwitz Verlag Köln, 2004) und „Kaffeetrinken in Cabutima“ (Firwitz Verlag, 2005).
Im Unperfekthaus möchte ich ein work in progress fortführen, für das ich bereits 2005 ein Stipendium im Künstlerdorf Schöppingen erhalten habe, das anschließend aber zugunsten anderer Schreibprojekte in den Hintergrund getreten ist: Arbeitstitel: „Über den Erdball“.
Es handelt sich um Erzählungen, die in verschiedenen Regionen der Welt spielen. Bisher: Nord- und Südamerika, Afrika, Indien, Ozeanien, Europa – Gegenden, die ich von längeren Arbeitsaufenthalten als Hochschuldozent und von Reisen kenne. Ein Teil der Erzählungen ist bereits geschrieben und auf meiner Autoren-Website www.wolfgang-cziesla.de veröffentlicht. Weitere Erzählungen sollen in den nächsten Monaten (vielleicht werden Jahre daraus?) in enger Zusammenarbeit mit anderen Kreativen des UpH entstehen.
Bei verschiedenen Lesungen aus meinen Prosatexten ist mir – teils auch als Feedback aus dem Publikum – aufgefallen, dass sich vor allem in den Landschaftsbeschreibungen oft Farbeindrücke einstellen, die sich nicht unbedingt durch die Verwendung von Farbadjektiven ergeben oder den „realen“ Farben der Landschaften entsprechen. Das ist ein Ansatz, den ich gern gemeinsam mit Bildenden Künstlern, aber auch mit Musikern/Klangkünstlern verfolgen würde: Ambiente kreieren aus Texten, Klängen, Bildern, Rauminstallationen.
In erster Linie möchte ich die Künstlerin Andrea Natterer in das Projekt einbeziehen, die in ihren Arbeiten ähnliche Ideen verfolgt (Objekte mit farbigem Plexiglas) und die als Malerin eine Reihe von Kontinent-Ansichten aus dem Orbit hergestellt hat; vgl. www.andrea-natterer.de.
Die Beteiligung weiterer kreativer Künstler an dem Projekt ist uns sehr willkommen. Besonders für gemeinsame Veranstaltungen wäre in der Raumgestaltung die Nutzung von Video und elektronischen Möglichkeiten, aber z.B. auch von Kleidung und Kostümen denkbar.
Als regelmäßiger Teilnehmer am Literaturstammtisch, der sich seit längerer Zeit im Unperfekthaus trifft und u.a. auch ein Projekt zur Kulturhauptstadt 2010 eingereicht hat, werden Zusammenarbeit und gemeinsame Veranstaltungen mit anderen Stammtisch-Teilnehmern ebenfalls einen größeren Raum in meinen Aktivitäten einnehmen.
Auch die Arbeit an Hörbüchern (bisher von mir erschienen: „Die Austauschstudentin“, Köln 2005) bietet sich für eine enge Zusammenarbeit mit Kreativen des UpH (Schauspielern, Komponisten, ausführenden Musikern, Grafikern) und zur Nutzung des Tonstudios an.
Neben dem Schreiben und der öffentlichen Präsentation von Erzähltexten haben Unterrichtsveranstaltungen stets einen breiten Raum in meinem Leben eingenommen und könnten im UpH eine Fortsetzung finden. Als promovierter Literaturwissenschaftler habe ich Seminare und Vorlesungen an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland angeboten (vgl. dazu die Listen meiner Lehrveranstaltungen sowie Lesungen/Vorträge auf meiner Website). Weiterhin leitete ich mehrere Jahre die Schreibwerkstatt an der Volkshochschule Essen und habe mit Teilnehmern aus diesem Kreis zusätzliche Creative-Writing-Seminare an Wochenenden veranstaltet. Auch solche Workshops könnten demnächst im Uph stattfinden. Zuletzt möchte ich auf das Seminar- und Workshop-Angebot hinweisen, das ich im Rahmen meines Lektoratsservice www.lektorkorrektor.de anbiete. Die dort im „Programm“ aufgeführten Beispiele könnten nach meiner Vorstellung ebenso im UpH stattfinden.

Verantwortlich: Dr. Wolfgang Cziesla

Weitere Bilder und Dateien

indexbild.jpgindexbild.jpg

Termine

Oktober 2014
Do, 23.10.1418:00 - 23:00 hRaum E7Literatur-Stammtisch
November 2014
Do, 06.11.1418:00 - 23:00 hRaum E7Literatur-Stammtisch
Do, 20.11.1418:00 - 23:00 hRaum E7Literatur-Stammtisch
Dezember 2014
Do, 04.12.1418:00 - 23:00 hRaum E7Literatur-Stammtisch
Do, 18.12.1418:00 - 23:00 hRaum E7Literatur-Stammtisch


© Unperfekthaus 2004 - 2014