[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



iKaufStadt

Kleine Beiträge dafür, daß die Innenstadt von Essen (Metropole Ruhr) für technikbegeisterte Menschen ganz besonders attraktiv wird.

Braucht man all die neuen Techniken? Wäre man nicht auch mit weniger glücklich? Warum muß es immer und überall Fortschritt geben?

Weil der Mensch intelligent ist, und weil es wirklich seltsam wäre, wenn wir irgendetwas jahrelang völlig gleich machen würden, ohne auf Ideen zu kommen, wie es zu verbessern wäre.

Für diejenigen, die so denken, überlegen wir uns dauerhafte Angebote und Aktionen, die dazu führen sollen, daß sie sich in Essen ganz besonders wohl fühlen:

  • In Essener Taxen wird man künftig (sofern die Taxifahrer sich die Kabel schenken lassen) eigene Musik aus dem mitgebrachten iPod oder Mobiltelefon hören können. Einfach statt des Ohrhörers das Kabel zum Autoradio einstecken.
  • In einigen Essener Geschäften und Restaurants kann man bereits jetzt während des Aufenthalts sein iDings ;-) aufladen
Möchten Sie als Taxifahrer, Laden oder Restaurant-LeiterIn mitmachen? Kurze Mail an info@unperfekthaus.de, und wir schenken Läden oder Restaurants ein iPhone-Ladegerät bzw. Taxen ein Audiokabel "MP3-Player an Autoradio" (das Audiokabel ist nur in neueren Taxen verwendbar, deren Stereoanlage einen "AUX-Eingang" hat - das hat praktisch jedes Auto, das nicht älter als als 3 Jahre ist)

Verantwortlich: Wiesemann-Reinhard

iKaufStadt
Während der Taxifahrt eigene Musik hören
iKaufStadt
Fahrgäste auf diese Möglichkeit hinweisen
iKaufStadt
In Shops & Restaurants iPhones aufladen

Weitere Bilder und Dateien

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019
blmiaawc