[/projekte/*/index.html]
Logo Unperfekthaus

Home * Restaurant * Hotel * Feiern * Business * Detail-Infos



UpH >> Projekte >> Fataal

Fataal rockt. Mit deutschen Texten. Wer Fataal hört, mag die Musik nicht nur, weil sie laut ist – aber eben auch:

Es wird Rock gelebt, laut und leise - krachende Gitarren treffen auf die mal kristallklare, mal zerrend rockende Stimme von Jane Glaetzer. Brodelnde Toms und pumpende Bässe fahren in die Eingeweide. Eine Irrfahrt, die atemlos schwitzende Gesichter zurücklässt, wenn es vorbei ist und das Licht wieder angeht.

Gegründet wurde Fataal 2006 in Mülheim und tourt seit dem über kleine und große Bühnen in NRW und Umgebung wie Essen-Original, Rock in der Arena, Rock auf dem Kopf oder den Mülheimer Heimathelden.

In 2009 und 2010 wurde „Fataal“ für das Finale des „Deutschen Rock und Pop Preises“ nominiert und wird 5. bzw. 6. in den beiden Hauptkategorien „Beste Rock-“ und „Beste Popband“. Jane Glaetzer wird 2010 zur „besten Rocksängerin“ gekürt. Nach der EP „Kein Grund zur Klage“ erscheint 2011 die zweite CD „Raus“ beiArsen Records. Radiopräsenz gibt es bei WDR2, Radio Essen, Radio Bochum und in Berlin bei RBB 88.8

…fataal wäre es, Fataal nicht live erlebt zu haben!

Wir wollen gerne in unregelmäßigen Abständen, öffentliche Proben aufführen, um uns im Austausch mit anderen Interessierten kreativ befruchten zu lassen.

Öffentlichkeit und kreativer Austausch


KontaktformularKontakt (d.h. eine Mail an die Teilnehmer des Projektes "Fataal " schreiben)

Mailingliste abonnierenMailingliste abonnieren. (d.h. an Diskussionen bzgl. des Projektes "Fataal " teilnehmen oder nur mitlesen)

Newsletter-AboNewsletter abonnieren. (d.h. ab und zu Infos vom Projekt "Fataal " erhalten)

Termine:

März 15

 
21.03.15 Sa
11:00-23:00 !   Raum 222, K8, 404, 154, 453, 423: Festivaltag (0172-7224313)

http://www.fataal.de Weitere, ähnliche Projekte hier: Musik-Projekte . Das Projekt ist seit 01.05.2014 im Haus . Verantwortlich: Gehrke-Achim (0172-7224313)


Weitere Werbemöglichkeiten im Uph...
Es gibt 1000 Pluspunkte, warum wir es im OpenSource-Bereich besser haben.

blmiaawc