[/projekte/*/index.html]


Faire Marktwirtschaf


Die Fortentwicklung der "Sozialen Marktwirtschaft" zur "Fairen Marktwirtschaft" als erweitertes Ökonomiemodell gibt uns Perspektiven zu neuen bezahlten Arbeitsplätzen, die über das "Selbstbestimmte Bildungseinkommen" aus unserer Kultur entwickelt werden. Die Finanzierung ist durch die Faire Marktwirtschaft sichergestellt.

Die sich anbahnende Reform des staatlichen und privaten Bildungssystems wird die Grundlage sein, um neue bezahlte Arbeitsplätze neuer Art aus neuem Wissen entstehen zu lassen. Staatliche Bildung wird bessere Rahmenbedingungen bekommen, um zur Didaktik der Persönlichkeitsentwicklung wieder mehr Ruhe und Muße zu bekommen. Für einen sozialverträglichen Übergang engagiere ich mich als Schulleiter am Berufskolleg a.D. und Vorsitzender des Deutschen Erfinderverbandes e.V.

Ein besonderes Thema ist "Wie bekomme ich Neues in die Welt".

Wir laden alle Firmen ein, die Industrie 4.0 aufbauen, mit der "Fairen Marktwirtschaft" an neuen bezahlten Arbeitsplätzen zu arbeiten.

Das Projekt ist Teil der "Innovations-Akademie" (Unperfekthaus Projekt).

Internetunterseite
https://www.kit-initiative.de/?q=faire_marktwirtschaft

Verantwortlich: Torkel-Hans-Georg

Weitere Bilder und Dateien

Termine



© Unperfekthaus 2004 - 2014