Die Heilkraft der Musik

Zusammenfassend kann man sagen, dass Musik viel mehr Areale im Gehirn anspricht, als ursprünglich angenommen. Wird Musik gemacht oder auch nur gehört, geht das reinste Feuerwerk im Gehirn los. Aber nicht nur im Gehirn passiert etwas sondern auf den ganzen Körper bezogen: man hört Musik und kommt in die Tiefenentspannung, die Schwingungen wirken beruhigend, die Heilwirkung in Bezug auf die Psyche überträgt sich auf den Körper.

Aber die Schallwellen selber wirken unmittelbar auf den Körper und bringen diesen ebenfalls wieder in die richtige „Schwingung“.

Musik ist das erste womit ein ungeborener Mensch konfrontiert wird: die Herztöne und der Blutkreislauf der Mutter, Töne von außen die der Fötus wahrnimmt, usw.

Ferner hat Musik etwas verbindendes, auch über Kulturgrenzen hinaus, sie ist quasi wie eine zweite Sprache.



All dies sind Gründe gewesen, eine multi-einsatzfähige Klangliege von einem renommierten Instrumentenbauer entstehen zu lassen, die viele Klänge und Anwendungsbereiche möglich macht. Hier kommt nicht nur die ganz klassische Klangmassage nach Hess zum Tragen sondern es gibt etliche weitere Instrumente, die ihre Heilwirkung entfalten können: Monochord, Kalimba, Klangschalen, Hapi, Hang, Didgeridoo, usw.

Eine Sitzung auf der Klangliege ist nicht nur ein Erlebnis, sondern auch eine körperliche und seelische Wohltat.



Darüberhinaus sind natürlich auch Musikauftritte mit genannten Instrumenten möglich. Viele meiner Instrumente haben eine äußerst fesselnde Wirkung auf Zuhörer. Ein Hang beispielsweise ist sehr selten und wirkt auf Menschen unvergesslich.



Für weitere Informationen schauen Sie bitte auf meine Webseite: http://www.hangklang.de/

Die aufgeführten .pdf’s enthalten ebenfalls weitere Infos.







Termine

Keine aktuellen Termine gefunden.


© Unperfekthaus 2004 - 2014