[/projekte/*/index.html]

Liebe Gäste, Besucher, Kreative,

aufgrund der Corona-Krise bleibt das Unperfekthaus bis auf Weiters geschlossen auch wenn andere Betriebe mittlerweile wieder geöffnet haben.

Diese Pause haben wir bisher genutzt neuen Ideen nachzugehen.

Und es ist beschlossen: Ein neues UpH kommt.
UpH 2.0. oder UPH Reloaded. Nennt es, wie ihr wollt, denn es wird Klasse.

Was bleibt: das UpH als Idee und Gerüst. Das Dorf der Kreativen, Querdenker, Macher und Spinner. Diese irre Mischung aus Malern, Träumern, Bankern, Grüblern und Leuten, die eigentlich nur frühstücken wollten, aber jetzt seit einer halben Stunde durch das Haus stolpern und auf eine gute Idee nach der anderen kommen.

Was kommt: genau das Gleiche, nur viel mehr. Viel, viel mehr. Und ganz anders und genau so. Größer und kleiner und lauter und stiller, heller und edler und stärker und mit neuer Kraft, um das zu bewahren, was uns anders macht. Alles bleibt anders. Wir werden mehr. Wir werden stärker. Wir sind, was wir waren, bleiben, was wir werden, werden, was wir können und das ist: na ja, eigentlich so ziemlich alles. Fast.

Lasst euch überraschen. Aber es wird ein bisschen dauern. Wir müssen noch planen, investieren, Wände rauskloppen und so.

Wir sind traurig, weil wir zu sind. Wir sind aber auch aufgeregt und gespannt, weil wir wieder aufmachen werden.

Das alte neue Unperfekthaus.
Freut euch drauf, ab Herbst 2020
(Gastronomie und Hotel vermutlich etwas früher)



Cinematic Performance

Cinematic Performance ist ein Projekt, welches diverse Kunstformen vereint.

Im Vordergrund stehen die Videokunst und der Tanz. Tanzvideos gibt es zu Hauf und es werden stetig mehr. Allerdings wird bei den meisten Tanzvideos einfach nur eine Kamera auf ein Stativ gestellt, eine Gruppe tanzt eine Choreographie und anschließend wird eventuell noch ein vorgefertigter Filter über das Video gelegt.
Das hat natürlich auch einige Vorteile und erfüllt in den meisten Fällen seinen Zweck.
Jedoch möchten wir die Videokunst wesentlich stärker einbeziehen.
Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, wie man eine Kamera, Objektive, Stative, Licht und Räume einsetzen kann.
Beim Editing (Schnitt und Bearbeitung) gibt es ebenso viele Möglichkeiten.
Gleichzeitig öffnet die Videokunst auch dem Tanz (egal ob Hip Hop, Street Dance, Modern oder sonstige Stile) ganz neue Dimensionen.
Der Choreograf kann durch Zoom, Geschwindigkeit, Schnitte, Farbkorrektur, Spiegelungen, Lichteffekte, Kamerafahrten usw. eine Show erschaffen, die auf der Bühne unmöglich aufzuführen wäre.

Genauso arbeiten wir aber auch mit diversen Musikern, Sängern, DJs und Beatmakern zusammen. Schließlich ist auch die Musik/der Sound eine Kunstform, die sowohl beim Tanz als auch beim Film eine große Rolle spielt.

Wir bieten Workshops und Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an, bei dem wir gemeinsam mit den Teilnehmern tiefer in die Materie schauen und am Ende des Workshops ein Video drehen.
Für Bands, bestehende Tanzgruppen, Künstler jeglicher Art oder jeden, der sich dafür Interessiert bieten wir auch eine professionelle Videoproduktion von Konzepterstellung, Choreographie über den Dreh bis hin zur Bearbeitung an.
Ebenfalls arbeiten wir bei Cinematic Performance an Kurzfilmprojekten.

Alles geht natürlich auch ohne Tanz.
Der Tanz und die Videokunst haben uns jedoch zusammengeführt, weshalb wir diese beiden Kunstformen für uns in den Vordergrund stellen.

Verantwortlich: Posner-Christian
Mustafa

Weitere Bilder und Dateien

Termine


© Unperfekthaus 2004 - 2019