Body Suspension

Body Suspension bezeichnet eine Form der Körperkunst, bei der an einer Person temporär Haken am Körper gesetzt werden und dieser dann daran aufgehängt wird.

Dieser Prozess lässt sich unter anderem auf das altindianische Ritual des Sonnentanzes zurück führen. In abgewandelter Form zieht sich die Suspension durch die verschiedensten Kulturen der Welt. Vor allem von der Modern- Primitive- Bewegung werden heute Body Suspensions durchgeführt.

Martin Kraus ist der Kopf der Flying Friends Suspension Crew. Seid Mai 2010 fanden sich nach und nach immer mehr Member für die Flying Friends zusammen.
Die Durchführung einer Body Suspension kann auf unterschiedlichsten Beweggründen beruhen. Sie kann sowohl eine Herausforderung darstellen, als auch durch den Nervenkitzel und die erhöhte Adrenalinausschüttung motiviert sein, wie sie auch bei Extremsportarten gegeben ist. Meist liegt die Motivation in der damit einhergehenden Körpererfahrung, basierend auf z.B. Bewusstseinserweiterung. Häufig begeben sich Personen in einen meditativen Zustand. Auch das Gefühl des freien Schwebens dürfte für so machen ein Beweggrund sein.

Verantwortlich: Anonyme Person

Weitere Bilder und Dateien

indexbild.jpgindexbild.jpg

Termine

November 2014
So, 09.11.1410:00 - 23:00 hRaum 222Body Suspension - Zutritt ab 18 Jahren


© Unperfekthaus 2004 - 2014