[(uhak)/projekte/*/index.html]

Bastelrechtkonferenz

Basteln und Experimentieren wird immer mehr eingeschränkt. Kann man bald nur noch solche Software auf PCs installieren, die von irgendeiner zentralen Stelle freigegeben wurde? Darf man überhaupt noch individuelle Wege in der Technik gehen?

Wie bei allen komplexen Themen gibt es niemanden, der allein die Übersicht und die passenden Ideen haben könnte. Als "unperfektAKADEMIE" dürfen wir das zugeben, wir müssen keinen guten Eindruck machen, keine Fördermittel rechtfertigen, kein Kontrollgremium zufrieden stellen. Wir bitten öffentlich und lautstark darum, uns einfach eine formlose Mail an tn-bastelrechtkonferenz@unperfekthaus.de zu senden und uns Tipps zu geben:

+++ Wer kann über die rechtlichen Rahmenbedingungen unreifer Produkte referieren? +++ Google betreibt öffentliche Experimentierplattformen - wer kann darüber und über andere solche Ansätze berichten? +++ Welche Versicherungen gibt es? +++ Welche Vereinbarungen muss / kann man mit den Nutzern treffen? +++ Gibt es Plattformen fürs Experimentieren? +++ Gibt es Ausstellungen unreifer Produkte? +++ Hilft es, wenn man unreife Produkte zum "Kunstwerk" erklärt? +++ Gibt es Investoren, die schon früh in Basteleien investieren, und was sind ihre Kriterien? +++ Gibt es umgekehrt Aktive, die mit heutigen Bastelprodukten später Rendite in Aussicht stellen können, die aber keinen Investor finden? +++ Gibt es Bereiche, in denen zu wenig gebastelt wird?

Erst ein solcher öffentlicher Aufruf hat die Chance, ein Konzentrat der wirklich interessanten Themen und Referenten auf solch einer Bastelrechtkonferenz präsentieren zu können. Gern können Sie auch Ihr eigenes Thema vorschlagen und die Konferenz als Vehikel nutzen, um Partner, Kunden, Mieter, Investoren, Berater,... zu finden. Jeder von uns angenommene Vorschlag wird mit einer Freikarte belohnt, und selbstverständlich bekommen die Referenten ein gutes Honorar!

Warum "Basteln", warum nicht "Experimentieren"? Letzterem haftet der Gedanke an professionelles, zielgerichtetes Handeln an. Doch das Wort "Basteln" beinhaltet zusätzlich dazu u.E. einen sehr spielerischen, oft sogar noch nicht zielgerichteten Umgang mit einer Materie. "Basteln" erscheint uns freier, deshalb haben wir dieses Wort gewählt.

Nochmal: Im Moment sammeln wir Themen- und Referentenvorschläge, und wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Tipps geben, ganz formlos per Mail an tn-bastelrechtkonferenz@unperfekthaus.de. Sobald wir das Gefühl haben, dass wir eine richtig gute, inhaltlich hochkarätige Konferenz anbieten können, informieren wir alle, die uns Tipps gegeben haben oder die den Newsletter abonniert haben. In dieser Information erhalten Sie dann auch Termine, Ort,... usw. dieser Konferenz.

***

Mehr zum Hintergrund der unperfektAKADEMIE hier. Und wer einfach nur allgemein über unser Angebot informiert sein will, folgt uns bitte auf Facebook.

***

Verantwortlich:

Bastelrechtkonferenz

Weitere Bilder und Dateien

Termine



© Unperfekthaus 2004 - 2014