[/projekte/*/index.html]


Aussortiert und Weggebracht

Kennst du das auch: Du hast irgendwie zu viele Dinge in deiner Wohnung oder deinem Haus, du möchtest gerne aussortieren – aber irgendwie kriegst du den Dreh nicht? 

Jedes Mal wenn du anfängst, behältst du das meiste doch wieder, denn
„Das kann ich bestimmt nochmal brauchen“
„Das ist noch wie neu“
„Das war ein Geschenk von Tante Olga“ „Das war so teuer“
und so weiter ....
Kommt dir das bekannt vor?

Dann bist du hier richtig! Als Ausräum-Coach begleite ich dich und helfe Dir dabei, Deine Wohnung zu entrümpeln und so auch den Kopf wieder frei zu bekommen. Zusammen hinterfragen wir deine Glaubenssätze rund ums Aussortieren und Behalten. Du bekommst Wissen über psychologische Hintergründe, über verschiedene Aussortier-Methoden und über gute Möglichkeiten, auch die Dinge rasch loszuwerden, die zu schade für den Müll sind.

Zwei verschiedene Sorten von Veranstaltungen biete ich im UpH an:

Offene Orientierungs-Treffen, bei denen ich meine Arbeit vorstelle – nicht nur in der Theorie, sondern auch mit ein paar praktischen Beispielen, ich Fragen rund um mein Angebot beantworte und wir uns kennenlernen können.

Eine begleitete Ausräumgruppe, bei der sich eine feste Anzahl von Teilnehmern und Teilnehmerinnen regelmäßig im Unperfekthaus treffen und von mir durch ihren (zuhause ohne mich stattfindenden) Aussortier-Prozess begleitet werden.

Verantwortlich: Ballhause- Andrea

Weitere Bilder und Dateien



© Unperfekthaus 2004 - 2014