Art2Hack

Das Projekt Art2Hack soll aus zwei Komponenten bestehen.

A - Upcycling, das bedeutet das (Wieder)Verwenden vorhandener Technik, um aus dieser neue Gegenstände mit künstlerischem Anspruch zu schaffen.

B - Das veredeln und redesignen von HiFi-Klassikern aus den 70ern bis zu Mitte der 80ger Jahre, diese generalzuüberholen, neu zu gestalten und um Funktionen zu erweitern, die diese wieder auf die Höhe der Zeit bringen.
Um B etwas genauer zu beschreiben:
Man nimmt einen Verstärker aus den 80ger Jahren. Vorher genannte sind Klassiker, wurden gerade zu inflationär mit Elektronik ausgestattet und sind heute noch von Fachmännern gut zu reparieren und generalzuüberholen.
Die Geräte kommen aber meist in einem sehr schlichten und oder beschädigtem Äußeren daher. Nun soll dieses Äußere komplett neu designt werden und die vorhandenen Funktionen um aktuelle Multimedia Anwendungen wie Surroundsound und Heimkinofunktionen ausgestattet werden.
Für diesen Zweck sollen Arduinos als Steuer- und Interaktionseinheiten verwendet werden und MicroComputer wie z.B. der RasPi oder leistungsstärkere MikroComputer für die multimedialen Aufgaben wie z.B. Musikverwaltung und Videomediathek dienen.

Vielleicht kann dieses Projekt ja mal zu einer Existenzgründung führen.

Verantwortlich: Marc Michaelsen

Termine

Keine aktuellen Termine gefunden.


© Unperfekthaus 2004 - 2014