Kreativenpool im Unperfekthaus

Hier ein Beispiel, wie man mit einer einzigen Mail in kürzester Zeit ganz viele Entwürfe für Designs, Anzeigen usw. bekommt:

das ausgewählte Design

Das Sieger-Design von Susanne Kampling


10.11.2008 16:02 Uhr Das Linuxhotel lobt einen Auftrag an die Kreativen im Pool aus:


Hallo alle,

vom www.Linuxhotel.de aus möchten wir den Leuten, die bei uns lernen, auf kostenlose Software umzustellen, als Mitbringsel nach dem Kurs einen ganz besonderen Kaffeebecher in die Hand drücken.

Der Kaffeebecher soll den Gedanken transportieren, daß aktive Menschen mit Software, die offen dokumentiert ist, natürlich viel mehr machen können, als mit geschlossener, geheimnistuerischer Software, und er muß irgendeinen Bezug zum Linuxhotel haben (zumindest "mit freundlichen Grüßen vom www.Linuxhotel.de", "eine Aktion des www.Linuxhotel.de" oder so ähnlich). In der Anlage ein Primitiv-Design, das ich 'mal eben schnell so getippt habe.

Wir suchen Vorschläge für einen solchen Kaffeebecher, und das Design, das wir letztlich übernehmen, wird mit 750€ prämiert (darin ist aber die Übergabe aller Rechte an die Linuxhotel GmbH enthalten).

Designs bitte bis spätestens 1.12.08 an [Mailadresse hier entfernt], wir melden uns dann.

LG
Reinhard
Für solch' einen Kaffeebecher...
Becher Design

...suchte das Schulungsunternehmen "Linuxhotel" ein neues Design, das die Vorteile Freier Software attraktiv 'rüberbringt. Wir hatten dazu in der linksstehenden Mail folgende Anregung an den Kreativenpool geschickt:

Vorgabe


Hier klicken, um als Kreativer mitzumachen,
oder um Aufträge an die Kreativen dieses Pools auszuloben.

Neben der vermutlich größten Ausstellung von Original-Kunstwerken im Ruhrgebiet (Mehr...) bietet das Unperfekthaus auch einen völlig ungezwungenen und problemlosen Kontakt zu Kreativen aller Fachbereiche.

  • Beschreiben Sie einfach, welche Aufgabe Sie zu vergeben haben, loben Sie ein Honorar aus, und setzten Sie einen Termin, bis zu dem Sie Vorschläge entgegennehmen.

  • Nun warten Sie auf Angebote, und wenn der Termin abgelaufen ist, entscheiden Sie, welchen Vorschlag Sie annehmen.

  • Beispiele:
    • Musikkompositionen, Grafikdesigns, Logos, Illustrationen, Skulpturen, Modelle und vieles mehr.
    • Der Kreativenpool ist auch eine tolle Möglichkeit, vor Parties im UpH Vorschläge für Aktionen, Bands, Deko usw. einzuholen.
Hintergrund:
Das Unperfekthaus ist Sprungbrett für noch unbekannte Künstler und Existenzgründer indem es sie zusammenbringt mit Firmen, Freiberuflern, Organisationen und Privatpersonen. Wir bekommen keine Provisionen und freuen uns über jeden, der auch wirtschaftlichen Erfolg hat. Das Unperfekthaus selbst lebt davon, daß Firmen und Privatpersonen Events aller Art, Feiern, Seminare in der unglaublichen Atmosphäre unseres "Kreativendorfes" veranstalten, hier werben, sponsorn.











keine 2h später der erste Vorschlag von Winfried Karsten

(Kontaktmöglichkeit hier)


12.11.2008 der erste skizzierte Vorschlag, von Rolf Mönnighoff

(Kontaktmöglichkeit hier)

23.11.2008, ein Vorschlag von Susanne Kampling

(Kontaktmöglichkeit hier)

25.11.2008, ein Vorschlag von Thomas Blankenstein

(Kontaktmöglichkeit hier)

26.11.2008, zwei Vorschläge vom Maler Hörni

(Kontaktmöglichkeit hier)


26.11.2008, drei Vorschläge von Frank Koch (aus Platzgründen zeigen wir nur einen)


28.11.2008, eine ganze Serie von Vorschlägen von Matthias Scheidig (aus Platzgründen zeigen wir hier nur einen)

(Kontaktmöglichkeit hier)

30.11.2008, Vorschlag von Markus Meier

(Kontaktmöglichkeit hier)

1.12.2008, Vorschlag von Jürgen Bartsch

(Kontaktmöglichkeit hier)

1.12.2008, drei Vorschläge von Jochen Schroeder (aus Platzgründen zeigen wir hier nur einen)

(Kontaktmöglichkeit hier)


27.2.2009, das Linuxhotel entscheidet sich für den Vorschlag von Susanne Kampling, bittet sie jedoch, einen anderen Text einzusetzen.

Wir danken allen Teilnehmern für den wirklich tollen Ablauf dieser Aktion und werden ganz sicher bei künftigem Bedarf wieder den Kreativenpool im Unperfekthaus ansprechen. Danke auch für die Geduld, die zum Schluß nötig war, weil dieses Projekt im Linuxhotel nicht so ganz auf oberster Priorität lief und die Entscheidung deshalb etwas länger gedauert hat, als geplant.


1.3.2009, die gewünschten Textänderungen sind 'drin, das Layout ist als PDF druckreif beim Auftraggeber.

Jetzt haben wir gleich einen Folgeauftrag an Susanne Kampling vergeben, und sie gebeten in dem Stil auch noch (gegen Zuzahlung unsererseits natürlich) eine Werbeanzeige zu entwerfen.
Susanne Kamplings Sieger-Entwurf


Unperfekthaus, Inh. Reinhard Wiesemann, Friedrich-Ebert-Str. 18, 45127 Essen-City, Tel. 0201-84735-0 oder 0201-470916-0, Mail: info@unperfekthaus.de

Datenschutzerklärung  
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Dienste bereitzustellen. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.    weitere Infos